Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

..."Der Telemedizinführer ist im Laufe der Jahre zu einem der Standardwerke zur Telematikentwicklung im Gesundheitswesen geworden. Wer sich über den aktuellen Entwicklungsstand in Deutschland informieren will, kommt am Telemedizinführer nicht vorbei."...
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Home arrow Inhalte arrow Ausgabe 2009 arrow Informationen zu den Panasonic Toughbooks
Informationen zu den Panasonic Toughbooks PDF E-Mail





Seit zwölf Jahren ist Panasonic weltweiter Marktführer in der Entwicklung und Produktion von besonders stabilen und zuverlässigen Notebooks – den Toughbooks. Die Panasonic Toughbooks werden in Japan entwickelt, gefertigt und zertifiziert. Die landesspezifische Konfiguration und Endmontage findet im Panasonic Computer Products Europe Center in Cardiff (Großbritannien) statt. Zahlreiche Ingenieure gewährleisten die hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen, auf die Panasonic besonders großen Wert legt.

Die robusten Notebooks von Panasonic sind in drei Produktgruppen unterteilt: Auf die „Full ruggedized“ Toughbooks ist in jeder extremen Bedingung Verlass. Sie sind gegen Staub und Spritzwasser geschützt und überstehen Temperaturen zwischen -20 bis + 60 °C problemlos. Ein magnesiumlegiertes Gehäuse schützt empfindliche Komponenten wie die Festplatte, so dass sie einen Sturz aus einer Höhe von bis zu 90 cm unbeschadet überstehen.

Die „Semi Ruggedized“ Notebooks von Panasonic bieten eine optimale Kombination von Robustheit und elegantem Design. Ein Gehäuse aus Magnesiumlegierung sorgt für Robustheit. Datenverlust wird durch eine vibrations- und stoßgeschützte Festplatte gewährleistet. Ein Sturz aus einer Höhe von bis zu 76 cm kann dem Toughbook nichts anhaben. Zudem sind sämtliche Schnittstellen und Anschlüsse durch eine bruchsichere Kunststoff-Abdeckung geschützt.



Die „Business ruggedized“ Toughbooks warten durch optimalen Schutz für die im Geschäftsalltag am häufigsten beschädigten Komponenten auf. Die Festplatte des Geräts ist von einem stoßabsorbierenden Material umhüllt. Das Gehäuse aus Magnesiumlegierung hält einer Drucklast von bis zu 100 Kilogramm stand. Stürze aus einer Höhe von bis zu 76 cm können der Festplatte und dem Display der Notebooks nichts anhaben.



Sichere Rettung und effiziente Pflege

Viele Einrichtungen und Institutionen des Gesundheitsmarktes nutzen bereits die Panasonic Toughbooks in ihrem Arbeitsalltag. Die Kombination aus Robustheit, langer Akkulaufzeit und der neuesten, technischen Ausstattung macht sie zu wichtigen und unverzichtbaren Begleitern.



Die robusten Notebooks unterstützen das medizinische Personal bei der Patientenverwaltung und dienen vor allem als elektronische Lösung für die klassische Krankenakte. Im Klinikum Oldenburg steht das Toughbook CF-T4 dem Chefarzt bei der morgendlichen Visite zur Seite. Auf dem mobilen Notebook kann er medizinische Daten direkt am Patientenbett aufnehmen, Medikamenteneinstellungen eingeben oder OP-Termine eintragen. Diese Form der Verwaltung der elektronischen Patientenakte erspart umständliche und zeitraubende Papierarbeit.





Gleichzeitig wird das Fehlerrisiko beim Abgleich von Befunden und Genesungsmaßnahmen verringert.

Im Alltag der Rettungsleitstelle Paderborn ist das Panasonic Toughbook CF-18 ein mobiler und zuverlässiger Begleiter. Neben der Navigation bei Notfalleinsätzen wird es zur mobilen Patientendatenerfassung sowie zur Protokollierung von Notfallmaßnahmen eingesetzt. Versehentliches Fallenlassen, Wasser, Staub sowie feinkörniges Löschpulver oder die Reinigung mit medizinischen Desinfektionsmitteln können dem Notebook nichts anhaben.



Ein weiterer Pluspunkt des CF- 18 ist das reflexionsfreie Display, das drehund schwenkbar ist und sich im Handumdrehen in einen Tablet-PC verwandeln lässt, der per Touchscreen mit dem Finger oder Bedienstift gesteuert werden kann. Ein bequemer Tragegriff ermöglicht einen sicheren Halt, egal wie hektisch es im Rettungseinsatz wird. Die Batterielaufzeit von bis zu 8,5 Stunden sorgt für Zuverlässigkeit fernab der Steckdose.

Auf der diesjährigen World of Health IT-Ausstellung in Kopenhagen stellte Panasonic das weltweit erste* MCA mit Intel® Atom™ Prozessor vor und festigt damit seine Position auf dem Healthcare-Markt.



Das neue Handheld Mobile CF-H1 MCA ist ein Leichtgewicht, spritzwassergeschützt, sturzresistent und leicht zu desinfizieren und wird damit höchsten Anforderungen an Mobilität und Networking innerhalb einer bestehenden IT-Landschaft von Krankenhäusern gerecht. Es ermöglicht Ärzten und Pflegepersonal den direkten Zugriff auf Krankenhausakten sowie die genaue Dokumentation des Krankheitszustands und der Medikation der Patienten. Damit stellt das CF-H1 eine erhebliche Effizienzsteigerung für den Klinikalltag dar.

 

Dokumentinformationen zum Volltext-Download
 

Titel:
Informationen zu den Panasonic Toughbooks
Artikel ist erschienen in:
Telemedizinführer Deutschland, Ausgabe 2009
Kontakt/Autor(en):Panasonic Marketing Europe
GmbH
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
www.toughbook.eu



Seitenzahl:
2
Sonstiges:

10 Abb.

Dateityp/ -größe:PDF /  220 kB 
Click&Buy-Preis in Euro:0,00

 Rechtlicher Hinweis:

Ein Herunterladen des Dokuments ist ausschließlich  zum persönlichen Gebrauch erlaubt. Jede Art der Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung ist untersagt.


 
< zurück   weiter >
 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG