Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

..."Der Telemedizinführer hat sich als bewährte Übersicht über alle Bereiche der Telematik im Gesundheitswesen in Deutschland etabliert. In kompakter Weise erhält der Leser eine aktuelle Zusammenfassung der fachlichen Situation und von Projekten."...
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Suche

Inhalte

Inhalte

TMF Produkte

Telemedizinführer Deutschland 2009
Telemedizinführer Deutschland 2009
€37,00
bestellen

Home
Suche
Suchwörter ehba
Insgesamt 38 Ergebnisse. Suche nach [ ehba ] mit Google

Ergebnisse 1 - 30 von 38
1. eHBA
(RD Glossary)
elektronischer Heilberufsausweis

2. Grundschutz für Praxis-Systeme
(Inhalte/Ausgabe 2004)
...t daher unabdingbar, insbesondere jedwede Konfigurationsänderungen an ITK-Systemen exakt nachvollziehbar zu gestalten und zumindestens Kernfunktionen auf die Einhaltung von Erwartungswerten hin z...

...page www.ctaconline. de zu informieren. Dort sind die Aktivitäten der einzelnen Arbeitsgruppen einsehbar, Ansprechpartner für spezifische Fragestellungen aus den einzelnen Bereichen werden g...

... häufiges Symptom in der internistischkardiologischen Praxis und entziehen sich durch ihr unvorhersehbares Auftreten und abruptes Ende oftmals der konventionellen Diagnostik mittels Ruhe- oder La...

...im Krankenhaus zu behalten, bis die Wundsituation keine Anzeichen mehr für bestehende oder sich absehbar entwickelnde Komplikationen aufweist. [3] Aufgrund des steigenden Kostendrucks einersei...

... Telemedizin und E-Health markieren einen zukunftsweisenden Trend im Bereich der Medizin. Es ist vorhersehbar, dass Patienten im Rahmen von Disease- Management-Programmen mit ambulanten und station&au...

7. Telematik im Gesundheitswesen
(Inhalte/Ausgabe 2004)
...r nicht mehr auf immer und ewig. Der Trend zur Globalisierung wird auch in der Medizin nur noch eine absehbar kurze Zeit an den Bundes- oder Sprachgrenzen innehalten. Vor einer absehbaren Internationa...

...rätesoftware gespeichert werden, sind über die Benutzeroberfl äche von FIM jederzeit einsehbar. Die Anwendung FIM läuft auf allen marktüblichen PCs unter Windows. Der FIM-C...

...utz und Datensicherheit geprüft wurde und die entsprechenden Anforderungen erfüllt. Nachvollziehbar und nachprüfbar wird die Aussage dieses Gütezeichens durch eine Bewertung des Ve...

10. Vorwort des Herausgebers
(Inhalte/Ausgabe 2009)
... der Behandler einbezogen wird, ist der Ausgang dieser Abwägung derzeit für mich nicht vorhersehbar. Das konsequente Auslesen und Nutzen aller Datenspuren im Internet durch die derzeitigen...

...ivitäten zu realisieren, da hierzu notwendige standardisierte Workflows nicht existieren und in absehbarer Zeit auch nicht zu erwarten sind. Die AWMF überlässt daher auch bewusst die ko...

12. Nutzerakzeptanz
(Inhalte/Ausgabe 2009)
...ng, den Missbrauch einzudämmen und auf der anderen Seite die Befürchtung, dass alle Daten einsehbar sind...   Dokumentinformationen zum Volltext-Download   Titel: Nutzerakzeptanz...

13. Unverzichtbar und längst im Einsatz
(Inhalte/Ausgabe 2009)
die „wahre“ Welt des eHBA Uwe Meyer-Vogelgesang Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) hat ein ziemlich schlechtes Image – gerade bei den Angehörigen der Heilberufsst

14. Nutzenbewertung von eHealth
(Inhalte/Ausgabe 2009)
...oben werden können. Steigendes Marktvolumen Angesichts des für die nächsten Jahre absehbaren zunehmenden Marktvolumens erscheint eine verstärkte Konzentration auf gesundheits&o...

15. Inhaltsverzeichnis
(Inhalte/Ausgabe 2009)
...irtschaft (Volltext) Unverzichtbar und längst im Einsatz – die „wahre“ Welt des eHBA (Volltext) Nutzerakzeptanz – Herausforderung Telemedizin am Beispiel der elektronisc...

16. Fortschritt made in Valencia
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...ne Schritte, die Abfragen und Eintragungen auf dem Server, werden dokumentiert und sind damit nachvollziehbar. Patienten können sich weiterhin mit ihrer herkömmlichen Versichertenkarte (mit ...

17. vita-X – Die persönliche Gesundheitsakte
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...e Projekt einbezogen und getestet. Inwieweit das die Projektdauer verlängert, ist derzeit nicht absehbar. Roll out Aufgabe der vita-X-Gesundheitsakte der Firma CompuGROUP Health Services GmbH...

18. B.I.T. – Bremer Initiative Telematik Gesundheitswesen
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...BON-Projekt geschaffenen technischen Umsetzungen durch die gematik-zertifizierte Infrastruktur (Server, eHBA, eGK) angepasst bzw. integriert werden. Die technischen als auch organisatorischen und stru...

19. Die Weichen sind gestellt
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...iesem Bereich vernetzen. Alle wesentlichen Geschäftsvorgänge im Gesundheitswesen sollen in absehbarer Zeit von Papier auf elektronische Kommunikation umgestellt werden. „Das weltweit g...

20. Erster Test einer elektronischen Gesundheitsakte im Modellprojekt Trier
(Inhalte/Sonderheft Elektronische Gesundheitskarte)
...iglich in der Nutzungstiefe. Praxen mit Verwaltungsprogrammen von vita-X-Technologiepartnern (Liste einsehbar unter: www.vita-X.de) können sowohl lesend als auch schreibend teilnehmen. Anwender v...

21. Gesundheitskarte und Telematikinfrastruktur zur integrierten Versorgung
(Inhalte/Sonderheft Elektronische Gesundheitskarte)
... eine Effizienzsteigerung der Leistungsprozesse, die Verbesserung der Ergebnisqualität, die Einbeziehbarkeit von Qualitätssicherungsverfahren und gezielte Kosten-Nutzen-Analysen. Deshalb f...

...Teil Therapie gefährdend lange auf ihre Verlegung in eine Reha-Einrichtung warten, weil der vorhersehbare Bedarf an Pfl egeplätzen nicht kommuniziert wurde. Dies sind nur einige Beispiele, w...

...nner sanctum“ unseres Berufsstandes? Inwieweit werden vertrauliche Informationen durch Dritte einsehbar? Soll der Arzt den Patienten dazu auffordern, aussagekräftige Informationen über...

24. Strukturgefüge künftiger Heilberufsausweise im deutschen Gesundheitswesen
(Inhalte/Sonderheft Elektronische Gesundheitskarte)
...ter funktioneller Betrachtung potenzieller „Use Cases“ jedoch erkennbare Lücken und absehbarer Ergänzungsbedarf für andere Heilberufsgruppen und analoge Personenkreise. So i...

...den. Welches Modell sich letztendlich durchsetzen wird, ist bislang aus politischer Sicht noch nicht absehbar und wird sich wohl erst im Rahmen größer angelegter Modellversuche herausstelle...

...as Waller InterComponentWare AG Die Infrastruktur im Gesundheitswesen ist zur Zeit – und in absehbarer Zukunft – äußerst heterogen. Daraus ergibt sich die Hauptproblematik de...

...ursacht. Darüber hinaus muss auch ein ausreichendes finanzielles Polster vorhanden sein, um die absehbar langen Zeiträume bis zur Gewinnung nennenswerter Kundenzahlen durchzuhalten. Betrac...

... verwendet werden. Diese Pseudonyme sind eindeutig – und für autorisierte Personen nachvollziehbar – einem Patienten zugeordnet [8]. Die Zulässigkeit einer anonymisierten Verwalt...

...hrend die elektronische Gesundheitskarte (eGK) sich langsam manifestiert und ihr erster Piloteinsatz absehbar wird, muss mittelfristig in jedem Fall noch die „alte“ Krankenversichertenkart...

... dokumentiert werden Die Authentizität des Zugreifenden ist sicherzustellen Eine nicht nachvollziehbare Veränderung von Daten ist nicht zulässig Datensicherheit Um die beschrieben...

<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG